(089) 66 60 91 80

Unsere Ideen sind grenzenlos,

aber Ihre fehlt trotzdem noch. Mitmachen macht garantiert Freude!

Mitmachbörse Ehrenamt

Herzstück unserer Nachbarschaftshilfe!

Wer sich einbringen möchte, der hat bei individueller Zeiteinteilung ganz nach seinen Berufungen vielfältige Möglichkeiten zur lohnenden Bereicherung unserer Gemeinschaft, von der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen bis zur Begleitung älterer Menschen.

Kinderbetreuung

Spielkreis | Eltern-Kind-Gruppe | Mittagsbetreuung | Offenes Kinderzimmer | Offene Treffs

Ab September suchen wir zwei ehrenamtliche Mitarbeiter/innen für unseren neuen Spielkreis für Kinder von ca. 1,5 bis 3 Jahren in Unterhaching (Liebigstraße 22). Im Spielkreis betreuen Sie an zwei Vormittagen in der Woche zusammen mit einer netten Kollegin Kinder ab 1,5 Jahren bis zum Kindergartenalter jeweils für 2,5 Stunden. Die Wochentage sind noch flexibel. Wenn Sie Freude und am besten auch Erfahrung im Umgang mit Kleinkindern haben, freuen wir uns, wenn Sie sich melden. Auch wenn Sie ein eigenes Kind in dem Alter mitbringen möchten, ist dies möglich.

Zeitaufwand
Regelmäßig, 1-2x/Woche von 9.00 - 11.30 Uhr.

Einsatzdauer
Langfristig, min. 6 Monate.

Einsatzort
In den Räumen der Heilandskirche - Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Unterhaching, Liebigstraße 22, 82008 Unterhaching

Wir bieten
Versicherungsschutz, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit, fachliche Begleitung, kostenlose Fortbildungen, Austausch im netten Team, Aufwandsentschädigung von 9 €/Std. (steuer- und beitragsfreie Übungsleiterpauschale nach §3 Nr. 26 EStG).

Sie bringen mit
Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen, Freude an der Arbeit mit Kleinkindern, Freude am Arbeiten im Team, idealerweise pädagogische Erfahrung. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Masernschutznachweis (ab Jahrgang 1971).

Ansprechpartnerin
Franziska Füss, M 0172 / 8 35 91 66 oder fuess@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Sie möchten sich engagieren und Familien liegen Ihnen besonders am Herzen? Der offene Treff für Kinder von 0 bis 12 Jahren mit oder ohne (Groß-)Eltern findet jeden Freitag von 16.30 bis 18.30 Uhr statt. Zur Unterstützung bei unseren Aktivitäten suchen wir ab sofort weitere Ehrenamtliche. Sei es beim Basteln, Malen, Outdoorspielen, Toben, Ratschen, Waffeln backen…

Zeitaufwand
1x / Woche freitags von 16.30 - 18.30 Uhr, auch punktuelle Einsätze sind möglich.

Einsatzort
In den Räumen der Nachbarschaftshilfe, Ahornring 119, Taufkirchen.

Wir bieten
Versicherungsschutz, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit, fachliche Begleitung, kostenlose Fortbildungen, Austausch im netten Team.

Sie bringen mit
Freude an der Arbeit mit Kleinkindern, Kreative Ideen und gute Laune. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Masernschutznachweis (ab Jahrgang 1971).

Ansprechpartnerin
Jennifer Pijur, M 0157 / 53 67 83 67 oder pijur@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Sie möchten sich gerne mit Eltern von Kleinkinder über Erziehungsfragen austauschen und neue Kontakte knüpfen? Sie haben Freude am Umgang mit Kindern? Einfühlungsvermögen und Geduld gehören zu Ihren Stärken? Werden Sie Gruppenleitung eines Eltern-Kind-Treffs!

Einmal wöchentlich treffen sich bei uns (Groß)Eltern mit Kindern bis ca. 3 Jahren von 8.30 bis 11.30 Uhr zum Austausch, Spielen, Basteln, Malen, Singen und zu Bewegungsspielen. Erste Freundschaften werden dabei geschlossen.

Zeitaufwand
1x/Woche von 8.30 - 11.30 Uhr (Wochentag flexibel).

Einsatzdauer
Langfristig, min. ein Schuljahr.

Einsatzort
In den Räumen der Nachbarschaftshilfe, Ahornring 119, Taufkirchen.

Wir bieten
Versicherungsschutz, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit, Fachliche Begleitung, Kostenlose Fortbildungen, Austausch im netten Team.

Sie bringen mit
Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen, Freude an der Arbeit mit Kleinkindern, idealerweise pädagogische Erfahrung. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Masernschutznachweis (ab Jahrgang 1971).

Ansprechpartnerin
Geschäftsführerin Andrea Schatz, T (089) 66 60 91 80, E-Mail: schatz@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Geh auf eine Reise, die Dein Leben verändert!

Zum neuen Schuljahr haben wir wieder in unserer Mittagsbetreuung für Grundschulkinder  eine Stelle für eine/n Bundesfreiwillige/n (BFD) zu vergeben. Für Ihren Einsatz erhalten Sie:

  • ein monatliches Taschengeld
  • ein monatliches Verpflegungsgeld
  • einen BFD-Ausweis und eine BFD-Dienstbescheinigung
  • ein qualifiziertes Arbeitszeugnis
  • volle Sozial-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • 25 Seminartage (diese dienen dem Erfahrungsaustausch mit anderen Bundesfreiwilligendienstleistenden und dem Auswerten von Erlebnissen, Eindrücken und Begegnungen)
  • eine Anerkennung als Vorpraktikum

Weiterführende Informationen und alles was wichtig ist: www.freiwilligendienste-bayern.de

Wenn Sie Lust auf Abwechslung haben und gerne in einem netten Team arbeiten möchten, sind Sie bei uns genau richtig. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Infos und Bewerbung: Tel. (089) 66 60 91 80 oder schatz@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Unsere „Lernwerkstatt“ ist ein offenes und kostenloses Angebot für erwachsene Menschen, die nicht gut lesen, schreiben oder rechnen können. Damit auch wirklich jede und jeder teilnehmen kann, betreuen wir in der Zeit der Lernwerkstatt die Kinder der Teilnehmer kostenlos. In der Regel werden ca. 7 Kinder von einem Team von 2-3 Betreuerinnen und Betreuern betreut. Hierfür suchen wir ab sofort Unterstützung!

Zeitaufwand
Regelmäßig freitags von 15.45 – ca. 17.00 Uhr

Einsatzort
In den Räumen der Nachbarschaftshilfe, Ahornring 119, Taufkirchen.

Wir bieten
Versicherungsschutz, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit, Fortbildungen und ein nettes Team.

Sie bringen mit
Freude an der Arbeit mit (Klein-)Kindern, interkulturelle Kompetenz, Einfühlungsvermögen. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Masernschutznachweis (ab Jahrgang 1971).

Ansprechpartner
Michael Mrva, M 0151 / 23 33 26 13 oder mrva@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Begleitung älterer Menschen

Abhol- und Begleitservice | Begleitung Spaziergänge | Seniorenhelfer (Demenz) | Mittagsperlen

Als Seniorenhelferin oder -helfer betreuen Sie stundenweise von Demenz Betroffene, um ihre pflegenden Angehörigen bei der Betreuung etwas zu entlasten. Denn es sind die kleinen Dinge, die unser Leben bereichern: ein liebevolles Wort, Vorlesen oder beim Spaziergang auf einer Bank in der Sonne sitzen. Sie begleiten und helfen den Kranken und geben Zuwendung, Geborgenheit und Zeit für Schönes. Insbesondere demenzerkrankte Menschen freuen sich über regelmäßige Aktivitäten und fürsorgliche Ansprache, geht es doch um das Wohlfühlen im Augenblick. Auf die Aufgabe werden Sie mit einem Qualifizierungskurs (40 h) vorbereitet, die Kosten dafür übernimmt die Nachbarschaftshilfe Taufkirchen.

Zeitaufwand:
Regelmäßig 2-3 Stunden pro Woche, idealerweise an einem festen Termin

Einsatzort:
Bei den Senior/innen zu Hause (Taufkirchen, Unterhaching, Oberhaching)

Wir bieten:
Aufwandsentschädigung (steuer- und beitragsfreie Übungsleiterpauschale nach § 3 Nr. 26 EStG), Versicherungsschutz, Kostenübernahme für den Qualifizierungskurs, regelmäßige Teamtreffen (1x/Monat) mit Fallbesprechungen und Praxisberatung, feste Ansprechpartnerin, fachliche Unterstützung, Arbeiten in einem netten Team, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit:
Bereitschaft, den Qualifizierungskurs (40 Std.) zu absolvieren, Zuverlässigkeit, Umsicht im Umgang mit älteren und kranken Menschen, Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag.

Ansprechpartnerin:
Inge Weiß, Tel. (089) 6 66 10 03 90 oder beratung@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Sie begleiten ältere und/oder körperlich eingeschränkte Menschen, die alleine nicht oder nur sehr schwer alltägliche Wege bewältigen können, zu Arztbesuchen, Behördengängen oder kleineren Besorgungen. Sie holen die zu Begleitenden von zu Hause ab, fahren sie in Ihrem Privatauto, geleiten sie in die Praxis oder ins Geschäft, warten bis sie fertig sind und bringen sie wieder nach Hause.

Zeitaufwand:
Unregelmäßig nach Absprache, häufig flexible Zeiteinteilung.

Einsatzort:
Vor allem im Auto in Taufkirchen und Umgebung. Begleitungen von Arztbesuchen gehen häufig nach München.

Wir bieten:
Versicherungsschutz, feste Ansprechpartner, fachliche Unterstützung, Übernahme der Kosten für die Schulung nach §45a SGB XII, Aufwandsentschädigung 11 Euro / Stunde (steuer- und beitragsfreie Übungsleiterpauschale nach §3 Nr. 26 EStG), Kilometergeldpauschale, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit:
Freude am Umgang mit älteren oder körperlich eingeschränkten Menschen, Zuverlässigkeit, Fähigkeit, sich auf die Bedürfnisse älterer Menschen einzustellen, Belastbarkeit, erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Führerschein, eigener PKW, der groß genug ist, um einen Rollator darin zu transportieren, Schulung nach § 45a SGB XII Angebote zur Unterstützung im Alltag (Kosten übernimmt die Nachbarschaftshilfe).

Ansprechpartnerin:
Annett Lütke-Holz, Tel. (089) 6 66 10 03 90 oder luetke-holz@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Sie begleiten ältere und/oder körperlich eingeschränkte Menschen zum Einkauen. Sie holen die zu Begleitenden von zu Hause ab, fahren sie in Ihrem Privatauto, geleiten sie ins Geschäft, helfen beim Einkauf und bringen sie wieder nach Hause.

Zeitaufwand:
Unregelmäßig nach Absprache, häufig flexible Zeiteinteilung.

Einsatzort:
Vor allem im Auto in Taufkirchen und Umgebung.

Wir bieten:
Versicherungsschutz, feste Ansprechpartner, fachliche Unterstützung, Übernahme der Kosten für die Schulung nach §45a SGB XII, Aufwandsentschädigung 11 Euro / Stunde (steuer- und beitragsfreie Übungsleiterpauschale nach §3 Nr. 26 EStG), Kilometergeldpauschale, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit:
Freude am Umgang mit älteren oder körperlich eingeschränkten Menschen, Zuverlässigkeit, Fähigkeit, sich auf die Bedürfnisse älterer Menschen einzustellen, Belastbarkeit, erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Führerschein, eigener PKW, der groß genug ist, um einen Rollator darin zu transportieren, Schulung nach § 45a SGB XII Angebote zur Unterstützung im Alltag (Kosten übernimmt die Nachbarschaftshilfe).

Ansprechpartnerin:
Annett Lütke-Holz, Tel. (089) 6 66 10 03 90 oder luetke-holz@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Patenschaften für Jung und Alt

Zeit für Kinder | Coaching für Jugendliche | (Telefon-)Patenschaften für Senior/innen | Patenschaften für Geflüchtete

Gemeinsam kochen, schwimmengehen, werkeln oder radlfahren… in unserem Projekt Zeit für Kinder schenken Erwachsene einem Kind im Grundschulalter ungeteilte Aufmerksamkeit. Unsere Patinnen und Paten geben neue Anregungen und helfen Kindern, die Welt zu entdecken! Einmal in der Woche auf Erlebnistour gehen, sich austauschen, zusammen lachen und sich gegenseitig inspirieren. Das macht allen Spaß!

Zurzeit warten sechs Jungen und Mädchen im Grundschulalter auf eine Patin oder einen Paten, die gerne Zeit mit ihnen verbringen möchten!

Zeitaufwand
regelmäßig 2-4x/Monat für ca. 2-3 Stunden

Einsatzdauer
langfristig, mindestens 6 Monate

Einsatzort
Taufkirchen oder bei gemeinsamen Ausflügen/Aktivitäten in der Umgebung

Wir bieten
Versicherungsschutz, Unterstützung durch feste Ansprechpartnerin bei der Nachbarschaftshilfe, falls coronabedingt möglich: regelmäßige Paten-Treffen (ca. 3x/Jahr), Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit
Freude am Umgang mit Kindern, Geduld, Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Masernschutznachweis (ab Jahrgang 1971)

Kontakt
Britta von Baer,  T (089) 6 66 09 18 38 oder vonbaer@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Für eine 84-jährige, vielseitig interessierte Dame suchen wir eine/n Pat/in, der/die mit ihr am Wochenende Zeit verbringen möchte. Die Termine können flexibel verabredet werden.

Zeitaufwand:
regelmäßig 2-4x/Monat für ca. 2 Stunden

Einsatzdauer:
langfristig, mindestens 6 Monate

Einsatzort:
Taufkirchen, meist bei den Senioren zu Hause oder bei gemeinsamen Ausflügen/Aktivitäten in der Umgebung

Wir bieten Ihnen:
Versicherungsschutz, Unterstützung durch feste Ansprechpartnerin bei der Nachbarschaftshilfe, falls coronabedingt möglich: regelmäßige Paten-Treffen (ca. 3x/Jahr), Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit:
Freude am Umgang mit älteren Menschen, Fähigkeit, sich auf die Bedürfnisse älterer Menschen einzustellen, Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag.

Kontakt:
Britta von Baer, Tel. (089) 6 66 09 18 38 oder vonbaer@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Als ehrenamtliche Pat/in oder Patenfamilie treffen Sie mit einer Seniorin oder einem Senior, um gemeinsam Zeit zu verbringen, sei es zum Kaffeetrinken, Spazierengehen, Gedankenaustausch oder Kartenspielen. Die Die Termine können flexibel verabredet werden.

Zeitaufwand:
regelmäßig 2-4x/Monat für ca. 2 Stunden

Einsatzdauer:
langfristig, mindestens 6 Monate

Einsatzort:
Taufkirchen, meist bei den Senioren zu Hause oder bei gemeinsamen Ausflügen/Aktivitäten in der Umgebung

Wir bieten Ihnen:
Versicherungsschutz, Unterstützung durch feste Ansprechpartnerin bei der Nachbarschaftshilfe, falls coronabedingt möglich: regelmäßige Paten-Treffen (ca. 3x/Jahr), Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit:
Freude am Umgang mit älteren Menschen, Fähigkeit, sich auf die Bedürfnisse älterer Menschen einzustellen, Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag.

Ansprechpartnerin:
Annett Lütke-Holz, Tel. (089) 6 66 10 03 90 oder luetke-holz@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Lernen und Fördern

Lernwerkstatt | Lesonauten | Hausaufgabenbetreuung

In einer 1:1-Betreuung unterstützen Sie Kinder oder Jugendliche bei der Erledigung der Hausaufgaben, machen Übungen zu den Fächern, bei denen es „hakt“ und stellen spielerische Ergänzungsaufgaben. Ziel dabei ist es, das Kind zum selbständigem Arbeiten hinzuführen und Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu vermitteln.
Egal, ob Ihr „Fachgebiet“ Mathe, Deutsch, Englisch oder von allem etwas ist, ob Sie sich mit Grundschulstoff oder auch mit Schulstoff der weiterführenden Schulen sicher fühlen – Ihr zeitlich überschaubarer ehrenamtlicher Einsatz kann einem Kind enorm helfen!

Zeitaufwand
regelmäßig 1-2x/Woche für ca. 1 Stunde, meist nachmittags
idealerweise für ein Schuljahr, nach Absprache auch kürzer

Einsatzort
Taufkirchen, Räumlichkeiten der Nachbarschaftshilfe

Wir bieten
Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung, kostenlose Fortbildungen, Unterstützung durch feste Ansprechpartnerin bei der Nachbarschaftshilfe, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit
Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen, Spaß an der Arbeit mit Kindern, Kenntnisse, die befähigen Deutsch oder Mathe auf Grundschulniveau oder Schulstoff (auch einzelne Fächer) auf Niveau der weiterführenden Schulen vermitteln zu können. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Nachweis über einen Masernimpfschutz (für Personen ab Jahrgang 1971).

Ansprechpartnerin
Britta von Baer, T (089) 6 66 09 18 38 oder vonbaer@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Die Lernwerkstatt für Kids ist ein offenes und kostenloses Angebot, bei dem Kinder von Klasse 1 bis Klasse 9 ohne Anmeldung mit ihren Hausaufgaben oder Fragen zum Schulstoff vorbeikommen können. Ein ehrenamtliches Team steht zur Verfügung und unterstützt, damit die Kinder ihre Aufgaben in der Gruppe erledigen können. Gleichzeitig werden in einem anderen Raum Spiele für Grundschüler angeboten, bei denen spielerisch gelernt werden kann.

Wir suchen noch Unterstützung sowohl für die Betreuung der Spiele (anleiten und evtl. auch mitspielen) als auch für die Betreuung der Lernwerkstatt.

Zeitaufwand
dienstags, 15.00-17.00 Uhr (außer in den Schulferien)
idealerweise für ein Schuljahr, nach Absprache auch kürzer

Einsatzort
Taufkirchen, Räumlichkeiten der Nachbarschaftshilfe

Wir bieten
Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung (Lernwerkstatt), kostenlose Fortbildungen, Unterstützung durch feste Ansprechpartnerin bei der Nachbarschaftshilfe, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit
Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen, Spaß an der Arbeit mit Kindern, für die Lernwerkstatt Kenntnisse, die befähigen Deutsch oder Mathe auf Grundschulniveau oder Schulstoff (auch einzelne Fächer) auf Niveau der weiterführenden Schulen vermitteln zu können. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Nachweis über einen Masernimpfschutz (für Personen ab Jahrgang 1971).

Ansprechpartnerin
Britta von Baer, T (089) 6 66 09 18 38 oder vonbaer@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Ein- bis zweimal im Monat wollen wir im Zuge unserer Lernwerkstatt für Kids besondere Aktionen für Grundschulkinder oder Kinder bis zur 9. Klasse anbieten. Zusammen forschen, experimentieren, tüfteln, bauen, coden oder knobeln – ob im Workshop oder z. B. verpackt in einem „Exit Room“-Spiel: Hier kann viel passieren! Wir suchen Menschen mit Ideen und Kenntnissen (nicht nur) aus dem MINT-Bereich, die Lust haben einen oder mehrere Nachmittage des Lernlabors zu gestalten und durchzuführen. Die Labor-Einheit kann flexibel gestaltet werden: als kurze Einheit von 30 Minuten oder als nachmittagsfüllender 2-Stunden-Workshop, als einmaliges Engagement oder in regelmäßigen Terminen. Bei der Durchführung werden Sie gerne von unserem Ehrenamtlichen-Team der Lernwerkstatt unterstützt!

Zeitaufwand
unregelmäßig dienstags, 15.00-17.00 Uhr (außer in den Schulferien), Vorbereitung des Nachmittags

Einsatzdauer
einmalige Aktion, gerne auch regelmäßig alle paar Wochen (nach Absprache)

Einsatzort
Taufkirchen, Räumlichkeiten der Nachbarschaftshilfe

Wir bieten
Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung (Lernwerkstatt), kostenlose Fortbildungen, Unterstützung durch feste Ansprechpartnerin bei der Nachbarschaftshilfe, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit
Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen, Spaß an der Arbeit mit Kindern, Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Nachweis über einen Masernimpfschutz (für Personen ab Jahrgang 1971).

Ansprechpartnerin
Britta von Baer, T (089) 6 66 09 18 38 oder vonbaer@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Für Schulanfänger, die sich beim Lesen lernen noch schwertun, bieten wir Unterstützung in Form von Lesepatenschaften an. Unsere ehrenamtlichen Paten, auch Lesonauten genannt, hören zu, erklären geduldig neue Buchstaben und Wörter und helfen, die kleinen und großen Tücken des Lesenlernens zu meistern.

Für das Ressort suchen wir eine neue Leitung.

Aufgabenschwerpunkte
Vermittlung und Koordination der Lesepaten, Erstgespräche mit den Eltern, Austausch und Begleitung der rund 10 Ehrenamtlichen und Organisation von Patenschaftstreffen.

Zeitaufwand
regelmäßig ca. 4 Stunden pro Woche
idealerweise für ein Schuljahr, nach Absprache auch kürzer

Einsatzort
Taufkirchen, Räumlichkeiten der Nachbarschaftshilfe

Wir bieten
Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung, kostenlose Fortbildungen, Unterstützung durch feste Ansprechpartnerin bei der Nachbarschaftshilfe, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit
Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen, Spaß an der Arbeit mit Kindern, erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Nachweis über einen Masernimpfschutz (für Personen ab Jahrgang 1971).

Ansprechpartnerin
Britta von Baer, T (089) 6 66 09 18 38 oder vonbaer@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Unsere ehrenamtlichen Lesepaten unterstützen ein- bis zweimal pro Woche mit viel Freude Grundschulkinder, denen das Lesen (noch) schwerfällt. Auf unsere Lesonauten können sich ABC-Schützen verlassen. Mit ihnen finden alle Buchstaben den richtigen Platz und unbekannte Wörter ihre Bedeutung. Mit dem Lesenkönnen erschließen sich neue Welten und unbekannte Universen. Weil das so ist, nennen wir unsere ehrenamtlichen Paten auch Lesonauten. Oft brauchen die Kinder nur einen Anschub, dann klappt es mit dem Lesen ganz von allein. Deshalb freuen wir uns auch über ein zeitlich begrenztes Engagement ab 3 Monaten.

Zeitaufwand
regelmäßig 1-2x/Woche für ca. 30 Minuten

Einsatzdauer
ab 3 Monate, gerne auch langfristig

Einsatzort
Taufkirchen, meist in den Räumen der Nachbarschaftshilfe

Wir bieten
Versicherungsschutz, Unterstützung durch feste Ansprechpartnerin bei der Nachbarschaftshilfe, falls coronabedingt möglich: regelmäßige Paten-Treffen, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit
Freude am Lesen sowie am Umgang mit Kindern, Geduld, Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Masernschutznachweis (ab Jahrgang 1971)

Ansprechpartnerin
Margarete Rohr, rohr@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

In unserer Lernwerkstatt bieten wir Menschen, die nicht gut lesen, schreiben und rechnen können, Unterstützung. Als Leitung treffen Sie interne Absprachen, bleiben mit den ehrenamtlichen Buchstabenvermittlern und Teilnehmenden im Kontakt, leiten ein bis zwei Teamsitzungen im Jahr und kümmern sich um die organisatorisch-fachliche Weiterentwicklung des Projekts.

Zeitaufwand
regelmäßig freitags, 16.00-18.00 Uhr, etwa 4 Stunden pro Woche.

Einsatzort
Taufkirchen, Räumlichkeiten der Nachbarschaftshilfe

Wir bieten
Versicherungsschutz, kostenlose Fortbildungen, Unterstützung durch feste Ansprechpartnerin bei der Nachbarschaftshilfe, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit
Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen, erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag.

Ansprechpartnerin
Andrea Schatz, T (089) 6 66 09 180 oder schatz@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Vorstand und Verein

Vorstandstätigkeit | Organisatorische Tätigkeiten | Einladungen verschicken | Haus- und Straßensammlung

Wir suchen Ehrenamtliche, die unsere jährlichen Spendenaufrufbriefe an die Haushalte in Taufkirchen verteilen. Die Spendensammlung findet immer im Oktober statt.

Ansprechpartnerin
Margit Dollansky, dollansky@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Wir suchen Ehrenamtliche, die am Dienstag,  25. Oktober (Markt Taufkirchen am Rathaus) und Freitag, 28. Oktober (Markt an der S-Bahn Taufkirchen) einen Stehtisch mit Sonnenschirm mit dem Auto vom Haus der Nachbarschaftshilfe (Ahornring 119) zu den Marktständen und wieder retour fahren könnten.

Uhrzeit: Hintransport:    jeweils ca. 14.45 Uhr
                Rücktransport:  jeweils ca. 16.45 Uhr

Ansprechpartnerin
Margit Dollansky, dollansky@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Hilfe kurzfristig und im Notfall

Unterstützung bei der Betreuung | Schnupfenfee

Können Sie sich vorstellen, ab und zu einzuspringen, wenn ein Kind daheim betreut werden muss? Erleben Sie ein sinnvolles Ehrenamt mit flexibler Zeiteinteilung und ohne Verpflichtung: Sie nennen uns einfach Ihre freien Zeitfenster.

Zeitaufwand und Einsatzdauer
Punktuelle, kurzfristige Einsätze vormittags/tagsüber. Einsatzdauer von 1-3 Tagen zwischen 3 - 8 Stunden (individuelle Verfügbarkeiten werden berücksichtigt).
Kurzfristig und langfristig möglich.

Einsatzort
Bei den Familien zu Hause.

Wir bieten
Versicherungsschutz, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit, kostenlose Fortbildungen, Auffrischung in Erster Hilfe am Kind, Teamtreffen, fachliche Unterstützung, Aufwandsentschädigung 11,- € / Std. (steuer- und beitragsfreie Übungsleiterpauschale nach §3 Nr. 26 EStG).

Sie bringen mit
Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen, Geduld, Erfahrungen im Umgang mit (kranken) Kindern. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Masernschutznachweis (ab Jahrgang 1971).

Ansprechpartnerin
Britta von Baer, T (089) 6 66 09 18 38 oder vonbaer@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Kochen und Backen

Essen kochen | Kuchen backen

Sie kochen für Ihr Leben gern und gut und möchten sich engagieren? Wir suchen eine/n ehrenamtliche/n Koch/Köchin (gerne auch zwei) für unsere Großtagespflegen Am Wald und für unsere Tagesbetreuung für pflegebedürftige Menschen und Menschen mit Demenz.

Zeitaufwand
Punktuelle (z.B. Krankheitsvertretung) und/oder regelmäßige Einsätze sind möglich.

Einsatzort
In den Räumen der Großtagespflegen Am Wald, Pappelstr. 2 und in den Räumen der Tagesbetreuung für ältere Menschen und Menschen mit Demenz, Eschenstr. 40, Taufkirchen.

Wir bieten
Versicherungsschutz, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit, fachliche Begleitung, kostenlose Fortbildungen, Austausch im netten Team.

Sie bringen mit
Freude am Kochen, Routine bei der Zubereitung von Essen für mehrere Personen, Zuverlässigkeit, v.a. beim Thema „Küchenhygiene“, erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag, Masernschutznachweis (ab Jahrgang 1971).

Ansprechpartnerin
Andrea Schatz (Geschäftsführerin), T (089) 66 60 91 80 oder schatz@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Auch in diesem Jahr verkaufen wir Plätzchen zugunsten der Nachbarschaftshilfe auf dem Taufkirchner Christkindlmarkt. Sie backen gerne? Wunderbar! Unterstützen Sie uns mit einer Plätzchenspende, Abgabetermin ist diesmal der 29. November im Ahornring 119. Dafür vielen Dank!

Freizeit und Geselligkeit

Kurse anbieten | Künstler, Musiker | Spielenachmittag, -abend | Tische aufstellen

Alle 14 Tage findet donnerstags der Spielenachmittag für Senior/innen statt. Brett- oder Kartenspiele, herausfordernd oder mit ganz einfachen Regeln – erlaubt ist was Spaß macht. Natürlich darf dabei auch die Verpflegung nicht fehlen. Für die Leitung des Spielenachmittages suchen wir ein spielebegeistertes Organisationstalent.

Zeitaufwand
Regelmäßig alle zwei Wochen am Donnerstagnachmittag ca. 2,5 Stunden.

Einsatzdauer
Langfristig, min. 6 Monate.

Einsatzort
In den Räumen der Nachbarschaftshilfe, Ahornring 119, Taufkirchen.

Wir bieten
Versicherungsschutz, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit.

Sie bringen mit
Organisationstalent (z.B. Abklärung der Termine für ein Halbjahr, Raumreservierung, Organisation der Speisen und Getränke), Freude an der Gastgeberrolle (z.B. offene, einladende Atmosphäre schaffen, Raum vor- und nachbereiten, Gäste begrüßen, Gespräche in Gang bringen, …), Offenheit, Kenntnisse der gängigen Spiele. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag.

Ansprechpartnerin
Britta von Baer, T (089) 6 66 09 18 38 oder vonbaer@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

In unserer Tagesbetreuung bieten wir pflegebedürftigen und demenzerkrankten Menschen einen Tag mit vielen Anregungen, Geselligkeit und Abwechslung. Dazu gehört auch das regelmäßige Singen am Nachmittag. Singen ist für unsere Tagesgäste immer ein Highlight, das Repertoire reicht von bekannten Volks- und Jahreszeitenliedern bis hin zu älteren, bekannten Schlagern. Hierfür wünschen wir uns ab und zu eine musikalische Begleitung mit der Gitarre, dem Keyboard oder dem Akkordeon. Das Instrument müsste mitgebracht werden.

Zeitaufwand
gerne regelmäßig 2x/Monat je 30-45 Minuten dienstags oder freitags von 15.15 -16.00 Uhr

Einsatzort
Tagesbetreuung für Pflegebedürftige und Menschen mit Demenz in der Service- und Beratungsstelle für ältere Menschen, Eschenstr. 40, Taufkirchen

Wir bieten
Versicherungsschutz, Austausch im netten Team, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit

Sie bringen mit
Gitarre, Akkordeon oder Keyboard, Kenntnisse der bekannten alten Volks-, Jahreszeitenlieder und Schlager, Bereitschaft, sich auf ältere Menschen einzustellen, Fähigkeit, eine Gruppe beim Singen musikalisch zu begleiten. Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag.

Ansprechpartnerin
Christiane Wagner, T (089) 6 66 10 03 92 oder wagner@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Dies und das

Mithilfe beim Basar

Unser sehr beliebter Basar/Flohmarkt findet immer 2x jährlich (Frühjahr und Herbst) statt. Die Leitung kann auch in einem 2er-Team erfolgen.

Sie bringen mit
Organisationstalent, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfreude, Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag

Wir bieten
Versicherungsschutz, Aufwandsentschädigung, Vorkaufsrecht am Vorabend des Basars/Flohmarkts, Bescheinigung über geleistete freiwillige Arbeit

Zeitaufwand
ca. 6-10 Tage pro Jahr

Ansprechpartnerin
Sabina Janoske,  janoske@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

Wir können noch tatkräfte Hilfe beim Auf- und abbau, beim Grillen, am Getränkestand oder bei den Kinderaktionen gebrauchen.

Ansprechpartnerin
Andrea Schatz, T (089) 6 6 60 91 80 oder schatz@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de

In der Tagesbetreuung (immer dienstags und freitags) bieten wir pflegebedürftigen Menschen einen Tag mit vielen Anregungen, Geselligkeit und Abwechslung.

Der Fahrdienst holt die Tagesgäste um ca. 8.30 Uhr am Morgen ab und bringt sie gegen 16.30 Uhr wieder nach Hause. Ein behindertengerechter Bus ist vorhanden.
Sie haben einen Personenbeförderungsschein oder sind bereit diesen zu machen? Die Kosten dafür übernehmen wir. Natürlich sind Sie im Einsatz versichert und erhalten eine Aufwandsentschädigung (steuer- und beitragsfreie Übungsleiterpauschale nach § 3 Nr. 26 EStG).

Interesse? Kontakt: Geschäftsführerin, Andrea Schatz, Tel. 089 / 66 60 91 80 oder schatz@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de
Ahornring 119, 82024 Taufkirchen

Ansprechpartnerin

Britta von Baer
T (089) 66 60 91 838
vonbaer@nachbarschaftshilfe-tfk-uhg.de